Leichtathletik

Die Abteilung Leichtathletik betreibt ihre Sportart als Wettkampfsport, ohne dass der Spaß auf der Strecke bleibt. Die Leichtathletik eignet sich hervorragend, um eine gute körperliche Konstitution zu erhalten. Schnelligkeit, Sprung- und Wurfkraft werden gleichermaßen trainiert. 

Abteilungsleiter:

 

Christopher Pinter

 Wilhelmstr. 3 | 66557 Uchtelfangen

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 01525/ 1329271

 

Trainingszeiten

April bis Ende September:

Sportplatz "Lange Gewann", Wemmetsweiler

Montags:

Leichtathlet(inn)en ab  5-13 Jahre:  17.00 bis 18.30 Uhr  

Leichtathlet(inn)en ab 14 Jahre - Aktive: 18.00 bis 20.00 Uhr

Donnerstags

Leichtathlet(inn)en ab 11 Jahre: 17.00 bis 18.30 Uhr

Leichtathlet(inn)en ab 14 Jahre - Aktive: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

Trainer/innen

Ursel Schröter         Katharina1.jpg - 1.015,23 kB             Tanja König (l) Nadine Ziegler (r)               

Ursel Schröter                                         Katharina Recktenwald                  Tanja König (l.), Nadine Ziegler (r.) 

                                                                                                            

2 Sportabzeichenprüfer im Verein

Training dafür Montags und Donnerstags bei den Leichtathleten

ab Mai auf dem Sportplatz

Mit den Saarländischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend und Aktiven im Homburger Waldstadion neigt sich eine überaus erfolgreiche Wettkampfsaison für die Wemmetsweiler Leichtathleten langsam dem Ende entgegen.

Mit der Mannschaft der LG Saar 70 (Altersklasse Jugend U18) haben zwei Wemmetsweiler Athleten zum Gewinn der Saarlandmeisterschaft beigetragen. Paul Ludwig konnte nach dem für ihn zunächst unglücklich verlaufenen Speerwurfwettbewerb mit 12,05m im Kugelstoßen die Punktejagd entscheidend zugunsten der eigenen Mannschaft drehen. Manschaftskollege Christopher Pinter verpasste mit 9,97m im Kugelstoßen die magische 10m-Marke nur knapp, war aber mit dieser Leistung ebenfalls guter Punktelieferant für den Gewinn der Saarlandmeisterschaft in der Gesamtwertung.

                                                  

     Paul Ludwig beim Speerwurf 

 

               Christopher Pinter

  

Katharina Recktenwald lief im Mannschaftswettkampf der Frauenklasse die 100m in 14,41 Sek. und war Mitglied der 4x100m-Staffel. Vereinskameradin Katharina Hellbrück präsentierte im Kugelstoßen mit 8,55m ebenfalls eine gute Leistung: Silbermedaille für die Mannschaft.

Multitalent Janine Baus startete für die Mannschaft der weibl. Jugend U 18 gleich zwei Altersklassen höher. Ihr Engagement im Dienst der Mannschaft wurde durch die neue persönliche Bestleistung im Hochsprung (1,54m) belohnt, die wahrscheinlich sogar für eine Platzierung in der Deutschen Bestenliste ausreicht. Diese Manschaft gewann die Bronzemedaille im Gesamtklassement.

Einen Tag zuvor präsentierten sich Simon Klein (11 Jahre) und Maya Schönenberger (10 Jahre) bei einem Sportfest für die jüngsten Nachwuchsathleten in Ottweiler in guter Form. Jugendübungsleiterin Stefanie Genetsch konnte sich bei Simon über einen dritten Platz im Dreikampf (50m in 8,81 Sek., Weitsprung 3,42m und Ballwurf 34,5m) und bei Maya (50m in 8,74 Sek., Weitsprung 3,38m, Ballwurf 18,00m) über einen guten 7. Platz in der Dreikampf-Einzelwertung freuen.

Sie können´s noch! Bei den Saarländischen Mannschafts-Meisterschaften der Senioren trumpften die Wemmetsweiler Oldies wieder einmal groß auf: Werner Schöne (Kugelstoßen (10,28m) und Diskuwurf (30,51m) und Hans-Peter Weiskircher (800m-Lauf in 2:41,61 Min) waren verlässliche Punktelieferanten für die Seniorenmannschaft der LG Saar 70 in der Altersklasse M50 und wurden nach spannendem Kampf Saarlandmeister.

Falko Schröter trat mit der Mannschaft in der Altersklasse M 40 an, stieß die Kugel 10,49m weit und war Startläufer der 4x100m-Staffel. Im Endergebnis reichte es mit 3856 Punkten und einem hauchdünnen Rückstand von nur 70 Punkten auf die Siegermannschaft dann doch für die Silbermedaille.

Jan Schmitt konnte mit der Mannschaft der LG Saar 70 in der Altersklasse U16 Saarlandmeister werden. Mit seinen Disziplinen Weitsprung (5,04m) 100m – Lauf (13,18Sek) und als Teil der 4x100m-Staffel war Jan einer der besten Punktelieferanten für den Sieg

.

v.l. Hans-Peter Weiskircher, Falko Schröter, Werner Schöne

Die Trainerinnen Tanja König und Nadine Ziegler hatten erstmals mit den jüngsten Leichtathleten des TV Wemmetsweiler an einem Wettkampf in der Kinderleichtathletik im Dillinger Parkstadion teilgenommen und erreichten mit dem „Team TV 1891 Wemmetsweiler“ einen beachtlichen Erfolg. In drei Disziplinen (Hochsprung, Medizinballstoßen und Staffellauf) mussten die Kinder ihre Geschicklichkeit beweisen und konnten schließlich – unterstützt durch die zahlreich mitgereisten Eltern – in der Gesamtwertung den 8. Platz von 15 teilnehmenden Mannschaften erringen. Dabei ließen sie so renommierte Mannschaften wie „Grashüpfer Piesbach“ oder „Tigerbande Elm“ hinter sich.

Folgende Mannschaft war am Start: David Rech, Henriette König, Julia Kalmes, Max Ziegler, Elias Scherer, Jana Groß, Finn Sieger, Lea Bassalik und Chiara Greco.

                                                                         

Nach der Siegerehrung

 

 

 

In seinem 125. Jubiläumsjahr kann der TV Wemmetsweiler stolz auf eine Nachwuchsathletin aus dem Bereich der Leichtathletik blicken. Im Püttlinger Breitwies-Stadion war Janine Baus bei den saarländischen Mehrkampfmeisterschaften nicht zu bremsen. Im Siebenkampf der weibl. Jugend W 14 erreichte sie 3170 Punkte und wurde in einem Wimpernschlagfinale mit 7 Punkten Vorsprung vor ihrer stärksten Konkurrentin Saarlandmeisterin. Dabei stellte Janine, die im Trikot der LG Saar 70 an den Start geht, mit 1,52m nicht nur eine neue persönliche Bestleistung im Hochsprung auf, sonder qualifizierte sich in dieser Disziplin auch für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Bremen. Aufgrund ihrer herausragenden Einzelergebnisse wurde Janine in der Vierkampf-Teilwertung ebenfalls Saarlandmeisterin. Wenige Wochen zuvor war das Wemmetsweiler Multitalent im Blockmehrkampf „Wurf“ (100m-Lauf, Weitsprung, 80m-Hürden-Sprint, Kugelstoßen, Diskuswurf) bereits Saarlandmeisterin geworden und hatte auch in den Einzeldisziplinen Hochsprung und Kugelstoßen eine Goldmedaille als Saarlandmeisterin nach Hause gebracht.

 

Starke Leistungen zeigte Simon Klein (Altersklasse M 11) bei den Kreismeisterschaften der Landkreise Neunkirchen/St.Wendel auf. Mit 905 Punkten in der Gesamtwertung des Dreikampfs (50m-Lauf, Weitsprung, Schlagballwurf) musste sich der Wemmetsweiler Leichtathlet zunächst seinem schärfsten Konkurrenten mit 18 Punkten Rückstand knapp geschlagen geben und errang die Silbermedaille. Im anschließenden Hochsprungwettbewerb, der aus dem Dreikampf einen Vierkampf machte, überraschte Simon auch Trainerin Ursel Schröter mit einer Steigerung auf schließlich 1,20m. Mit dieser persönlichen Bestleistung drehte Simon den Spieß um und gewann mit 1223 Punkten in der Gesamtwertung und einem hauchdünnen Vorsprung von 5 Punkten vor dem Zweitplatzierten die Goldmedaille im Vierkampf. Damit war Simon auch stärkster Punktelieferant für die Mannschaft der LG Saar 70, die in der Mannschaftswertung des Vierkampfs ebenfalls die Goldmedaille gewann.

 Stolzer Sieger: Simon Klein